Sprache: 
 
 

Beratung Cost Engineering und 'Design to X'

Widersprüchliche Anforderungen erfolgreich zusammenführen und auf den Kundenwert ausrichten

Der ROI-Ansatz zum Cost Engineering setzt auf einer definierten Produktpositionierung auf. Ausgewählte Methoden der Produktgestaltung gewährleisten eine am Kundenwert orientierte Auslegung des Produktes und der Funktionen. Ausgehend von der Kombination verschiedener Produktmerkmale werden u.a. im Quality Function Deployment (QFD) diejenigen Attribute bestimmt, die den größten Beitrag zur Schaffung des Kundenwerts leisten.

Ein weiterer Teil des Vorgehens der Unternehmensberatung ROI basiert darauf, die maximal am Markt akzeptierten Gesamtkosten über eine Zielkostenbestimmung herunter zu brechen. Ein Benchmarking mit internen Produkten und Wettbewerbsprodukten sowie Leitlinien für ein Design to Manufacturing, Assembly und Service setzen entscheidende Impulse für die richtige Produktgestaltung. Entscheidend ist auch die Zusammenarbeit cross-funktionaler Teams über alle Entwicklungsphasen hinweg, bei der die Teams die komplexen Zusammenhänge von Funktion, Wirtschaftlichkeit, Herstellbarkeit und Nutzbarkeit gesamtheitlich betrachten.

ROI Dialog Abonnieren:
Datenschutz / Impressum   © 2017 - ROI Management Consulting AG
Ihr Kontakt zu ROI