Sprache: 
 
 

Beratung für Industrie 4.0 (Internet of Things / IOT)

Potenziale der digitalen Vernetzung heben

Die vierte industrielle Revolution – Industrie 4.0 (Internet of Things) – steht für das Zusammenwachsen von Informations- und Kommunikationstechnologie mit Automatisierungs- und Produktionstechnologien. Im Ergebnis entstehen sogenannte Cyber-Physical-Systems (CPS), in denen Maschinen, Lagersysteme, Werkstücke, Produkte und beteiligte Mitarbeiter sowohl unternehmensintern als auch extern - über mehrere Wertschöpfungsstufen hinweg - vernetzt sind und in Echtzeit miteinander kommunizieren.

Hier finden Sie weitere Videos zum Thema Industrie 4.0 und 'Internet of Things' (IoT).

Industrie 4.0-Strategie

Dies ermöglicht einen Paradigmenwechsel im Management der Produktentstehungs- und Wertschöpfungskette:

  • Starre Produktionsstrukturen werden zu aktiven, autonomen und sich selbst organisierenden Produktionseinheiten entwickelt,
  • die zentrale Produktionsplanung und -steuerung wird durch dezentrale, ereignisgesteuerte Selbstregelung abgelöst,
  • intelligente Produkte sind eindeutig identifizierbar, jederzeit lokalisierbar und finden alternative und an Ereignisse angepasste Wege zu ihrem Zielzustand,
  • starre Wertschöpfungsketten werden zu agilen Wertschöpfungsnetzwerken in denen jeder Partner hoch flexibel reagieren kann und
  • die digitale Durchgängigkeit des Engineering über die gesamte Wertschöpfungskette ermöglicht eine flexible, kundenindividuelle und effiziente Abwicklung.

So wird es zum einem möglich, kleine Losgrößen und maßgeschneiderte Produkte zu Herstellkosten anzubieten, die jene der Serienproduktion nicht signifikant übersteigen. Zum anderen wird eine hoch flexible und schnelle, an den individuellen Kundenwünschen ausgerichtete Marktversorgung bei gleichzeitiger Ressourcenschonung möglich.

Zum Glossar - Erläuterung Fachbegriffe Industrie 4.0

Die Unternehmensberatung ROI bietet Ihnen auf dem Weg zur Umsetzung Ihrer Industrie 4.0-Ansätze folgende Leistungen an:

  • Industrie 4.0 Scan: Bewertung von Prozessen, Anlagen- und Automatisierungstechnik, IT- und Kommunikationskonzepten in den Bereichen Produktdesign und Engineering, Industrialisierung und Produktion
  • Aufzeigen von Industrie 4.0 Use Cases, die speziell für Ihr Unternehmen von Interesse sind
  • Entwicklung Ihrer Industrie 4.0 Strategie und Implementierungs-Roadmap
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf Ihr Geschäftsmodell
  • Aufbau und Umsetzung erster Pilotanwendungen
  • "Lean Digital" Weiterentwicklung schlanker Produktionsprozesse durch gezielte Industrie 4.0 Lösungen
  • Flächendeckende Umsetzungsbegleitung

Die Qualität unserer Beratungsleistungen auf dem Gebiet Industrie 4.0 sichern wir durch folgende Elemente ab:

  • Prozess-, Organisations-, Technologie- und IT-Know-how aus einer Hand
  • IT-Know-how auf Prozess-, Modul- und Funktionsebene
  • Erprobte Partnerschaften mit IT-Anbietern aus den Bereichen Cloud, Big Data, M2M, ERP, MES, usw.
  • Erfahrene Berater, die auf Integrations- und Schnittstellenthemen spezialisiert sind
  • Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette: Produktentwicklung, Industrialisierung, Produktion und Supply Chain Management
  • Langjährige Erfahrung und zahlreiche Referenzen in der Realisierung von integrativen
    Prozess- und IT-Projekten.

Veröffentlichungen mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0

Interview mit Prof. Dr. Werner Bick: Die Technologien und Perspektiven der Future Factory
‚Die‘ Fabrik der Zukunft gibt es nicht

Fachbeitrag im Magazin Industrie 4.0: Fokus statt Komplexität
Impulse von Joachim Krohn zur Realisierung von Industrie 4.0 in der Produktion.  

Interview für IT-MITTELSTAND: Aller Anfang ist schwer - Ist Aussitzen eine Option?
Prof. Dr. Werner Bick über die Einsicht in die Notwendigkeit, Systeme zu vernetzen und Echtzeit-Daten zur Verfügung zu stellen.   

Interview „Maschinen erobern die sozialen Netzwerke“
In der Arbeitswelt von Morgen können unter anderem Chatbots eine zentrale Rolle spielen. Wir schildern, wie das industrielle Fertigungsprozesse verändert und welche Technologien den Industrie 4.0 Reifegrad steigern.  

Artikel „Ein Akkuschrauber für Schneewittchen“ aus dem HITCHHIKER'S GUIDE TO THE SMART PRODUCTS ECONOMY.
Der Akkuschrauber „Nexo“ von Bosch Rexroth macht Industrie 4.0-Konzepte umsetzbar.  

Interview „Unterstützung für die Massendatenhaltung“
Vor welche Herausforderungen die neue SAP-Systemlandschaft CIOs stellt und welche Anwendungsszenarien für das Industrial Internet of Things attraktiv sind, erläutert Thomas Popp von Q2factory.  

Interview „Industrie 4.0 im Hype-Zyklus“
Gemeinsame Perspektiven von Lean und Industrie 4.0-Lösungen.

Aus dem ROI DIALOG 53:

SAP S/4HANA

Digitaler Kern für smarte Entscheidungen

Aus dem ROI DIALOG 50:

Hitchhiker´s Guide to the Smart Products Economy

Eine Reise zu den Hotspots der Innovation

Aus dem ROI DIALOG 49:

Inside the Smart Factory

Wie das Internet der Dinge die Produktion verändert

Aus dem ROI DIALOG 47:

Squaring the Circle

Wie Lean und ERP zueinander finden können

Aus dem ROI DIALOG 46:

New Old Economy

Überleben im Zeitalter der Konvergenz

Aus dem ROI DIALOG 43:

Digital Steel

Gemeinsame Perspektiven von IT und Produktion

Weitere Veröffentlichungen zum Thema Industrie 4.0 finden Sie hier.

Industrie 4.0 Award

Seit 2013 schreibt die Unternehmensberatung ROI Management Consulting AG gemeinsam mit dem Fachmedium PRODUKTION einen Award für innovative Industrie-Projekte aus. Gesucht werden Best Practice Projekte aus den Bereichen Industrie 4.0, Smart Factory sowie Industrial IoT.

Erfahren Sie hier mehr über den Industrie 4.0 Award

ROI Dialog Abonnieren:
Datenschutz / Impressum   © 2017 - ROI Management Consulting AG
Ihr Kontakt zu ROI