Covid-19 response program
#6

Build Resilience

Auch nach der Coronavirus-Pandemie müssen Unternehmen auf eine Welt wiederkehrender Schocks und Disruptionen einstellen. Um unter diesen Bedingungen langfristig erfolgreich zu sein, sollten sie Mechanismen etablieren, um Erschütterungen ihrer Lieferketten besser abzufangen und kurzfristige Anpassungen vorzunehmen. Voraussetzung dafür sind finanzielle Stabilität und flexible Strukturen und Prozesse. Das betrifft insbesondere die Nervensysteme von Unternehmen, wie Informationsflüsse, Kommunikationswege, E-2-E Risikomanagement, HR-Management und Stakeholder-Alignment, welche eine grundlegende Neuausrichtung erfahren müssen.

Was jetzt zu tun ist

  • Stellen Sie Glaubwürdigkeit in Führung, Kommunikation und Werten durchgängig sicher, und gewinnen Sie so einen echten Wettbewerbsvorteil in Krisenzeiten
  • Entwickeln Sie die Fähigkeit, das Führungsmodell in Krisenzeiten umschalten zu können. Während ein militärischer geprägter Führungsstil und das strikte Kaskadieren von Verantwortlichkeiten zur Sicherstellung von Handlungsfähigkeit (Subsidiarität) im Krisenfall sinnvoll sind, ist in regulären Zeiten die Führungskraft als Coach gefragt.
  • Nutzen Sie die Bedeutung von „High Impact Moments“
  • Fördern Sie Vielfalt von Charakteren und Verhaltensweisen. Hochspezialisierung und Homogenität steigern das Risiko bei Umweltveränderungen zu scheitern.
  • Fördern Sie auch in einer effizienzdominierten Unternehmenskultur mutige, innovative und risikobereite Verhaltensweisen
  • Verankern Sie den Wandel als Konstante in Ihrem Führungsverhalten
  • Stellen Sie finanziellen Stabilität über den Stakeholder-Value
  • Etablieren Sie ein strategisches Radar, das es Ihnen ermöglicht, Entwicklungen außerhalb des üblichen Geschäfts zu erkennen, zu beobachten und zu interpretieren.
  • Institutionalisieren Sie ein E-2-E-Risikomanagement über die gesamte Supply Chain. Denken Sie dabei über Ihre direkten Kunden und Lieferanten hinaus.
  • Intensivieren Sie die Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten. Auf vertrauensvollen Kunden-/ Lieferantenbeziehungen können Sie in Krisenzeiten aufbauen.
  • Leiten Sie einen Paradigmenwechsel hin zu einer „Renaissance der Puffer“ ein
  • Verkürzen Sie nach wirtschaftlichen Möglichkeiten die Conversion Time der E-2-E Prozesse
  • Verankern Sie ein regelmäßiges Strategic Realignment in Ihrem Management System
  • Optimieren Sie Ihre Kommunikationsregelkreise im Hinblick auf Geschwindigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Zuverlässigkeit über alle Ebenen der Organisation hinweg
  • Fördern Sie über integrierte IT-Systeme die Entbürokratisierung Ihrer Organisation
  • Reduzieren Sie die Orts- und Personengebundenheit Ihrer Geschäftsprozesse. Eine durchgängige IT-Infrastruktur und standardisierte Prozesse ermöglichen die kurzfristige Verlagerung von indirekten Geschäftsaktivitäten.
  • Unterstützen Sie die Flexibilisierung der Arbeitsumgebung durch IT-Infrastruktur, Lizenzen, Tools, Hardware, etc.
  • Stellen Sie vollständige Transparenz über Ihre Wertschöpfungsketten in Real-Time sicher.
  • Vernetzen Sie vorhandene Systeme und Technologien (Devices, IT-Systeme, Standorte, Produktionseinheiten, etc.)
  • Etablieren Sie KI und Machine Learning, um frühzeitig Entwicklungen entlang der gesamten Lieferkette erkennen zu können (Early watch/alert)
  • Simulieren Sie Veränderungen in der Supply Chain mithilfe von Digital Twins
  • Erlauben Sie Organizational Slack in Know-how intensiven Bereichen, um Spielraum für die Anpassung kritischer Prozesse zu schaffen
  • Erweitern Sie Leadership-Kompetenzen Ihrer Organisation um die Dimensionen Coaching, Führung in Transformation, Change-Management, Teamdynamik, um so in Krisen Veränderungen proaktiv gestalten zu können
  • Unterstützen Sie das Lernen Ihrer Organisation durch effektives Kompetenz Management
  • Erhöhen Sie durch Querqualifikation die Problemlösungskapazität in Krisenzeiten

ROI-EFESO

ROI-EFESO verfügt über die passenden Ansätze und Methoden, um Ihre Organisation auf eine Welt widerkehrender Schocks und Disruptionen vorzubereiten. Wir unterstützen Sie bei der Etablierung geeigneter Managementsysteme, der Anpassung Ihrer IT-Infrastruktur, der Digitalisierung Ihrer Supply Chain sowie dem Aufbau der notwendigen Skills, Kompetenzen und Kultur für eine resilientere Organisation.

Ihre Ansprechpartner

Sebastian Diers
Portraetfoto von Hans Georg Scheibe vor grauem HintergrundFernando Cruzado
Portraetfoto von Hans Georg Scheibe vor grauem HintergrundGernot Schäfer
Kontakt

COVID-19 RESPONSE PROGRAM

reifegrad

#1
Transparenz über mögliche Krisenverläufe und Auswirkungen auf das Unternehmen schaffen

mehr
Value & Use Cases

#2
Vitalität der Kernorganisation gewährleisten, Liquidität sichern und Handlungsfähigkeit aufrechterhalten

mehr
IoT - IoT-Architektur

#3
Task Force aufsetzen, Supply Chain Risiko-Assessment durchführen, Ramp-up-Szenarien planen

mehr
icon-organisation

#4
Durch handlungsfähige Task-Forces schnellen und fehlerfreien Ramp-up sicherstellen

mehr
Transformation

#5
E2E-Supply Chains neu austarieren und in der Krise bewährte „Minimum Viable Processes“ nachhaltig verankern

mehr
Transformation

#6
Die Organisation auf eine Welt wiederkehrender Schocks und Disruptionen vorbereiten

mehr