News

ROI-EFESO – AKTUELLE THEMEN & NEWS

Beiträge und Interviews zu aktuellen Fach-, Technologie- und Branchenherausforderungen, Informationen zu unseren Beratungsangeboten, Seminaren und Events sowie Unternehmensthemen:

Hier erfahren Sie, was ROI-EFESO bewegt. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Ansprechpartner:

Anna Schindler
Head of Marketing, ROI-EFESO
Telefon: +49 (0)89-121590-24
Mail: schindler@roi.de

Dimitrij Naumov
WYZE Projects GmbH
Telefon: 49 (0)89-178 766-64
Mail: roi@wyze.de

 

 

„ALLES MENSCHLICHE TUN IST EIN SPIELEN“

Spielen ist eine ernste Sache. Und ernste Sachen sollte man spielerisch nehmen. Diese Maxime leitet das Lean- Trainingscenter von ROI in Prag. Deshalb werden in unserer Lernfabrik ‚Lean Fabrika‘ die wesentlichen Lean-Konzepte spielerisch und intuitiv in einer der Produktionspraxis detailgenau nachempfundenen Lernumgebung erschlossen. Im Rahmen eines modular aufgebauten Trainingsprogramms verbindet sich das aus zahlreichen Lean-Projekten gewonnene Know-how mit regionalen, strukturellen und personellen Besonderheiten sowie konkreten Unternehmensanforderungen. Die Lean Fabrika macht Lernen zu einem inspirierenden Erlebnis – und sorgt für nachhaltigen Trainingserfolg.

IN EINEM SATZ
Im ROI-Trainingscenter Lean Fabrika werden offene und unternehmensspezifische Trainings durchgeführt, die ermöglichen, zentrale Lean-Konzepte kennenzulernen und zu üben.

WAS WIRD TRAINIERT?
Unter anderem werden die Einführung des Fließprinzips, Montageoptimierung, Single Minute Exchange of Die (SMED), Rüstzeitverkürzung, Total Productive Maintenance (TPM), 5S, Kanban, Lean Logistics, u.v.m. geschult.

WER WIRD TRAINIERT?
Mitarbeiter produzierender Unternehmen aus allen Bereichen und Hierarchieebenen.

WIE WIRD TRAINIERT?
Das Training erfolgt auf Basis eines didaktisch erprobten und fachlich fundierten Gesamtkonzepts in fertigungsnaher Umgebung.

WER SIND DIE TRAINER? 
ROI-Trainingsexperten mit Praxiserfahrung in den jeweiligen Themenfeldern.

IN WELCHEN SPRACHEN WIRD TRAINIERT?
Die Trainungs werden in Tschechisch / Slowakisch, Polnisch, Englisch und Deutsch veranstaltet.

WIE LANGE DAUERN DIE TRAININGS?
Das richtet sich nach dem Kundenbedarf – üblich sind zwei bis sechs Tage. Die Simulation realer Arbeitsprozesse und Erfolgserlebnisse der Mitarbeiter stehen dabei im Mittelpunkt. 

WELCHE VORTEILE BIETET DIE LEAN FABRIKA FÜR PRODUKTIONSSTANDORTE IN OSTEUROPA?
Das Trainingskonzept ermöglicht in länderübergreifenden Produktionsnetzwerken Fachwissen schnell und passgenau zu vermitteln, einheitliche Standards zu sichern und Mitarbeitern state-of-the-art Wissen über schlanke Produktion und Logistik – unter Berücksichtigung regionaler Besonderheiten – zu vermitteln. WELCHE

TRAININGSZERTIFIKATE KÖNNEN ERLANGT WERDEN?
Die Lean Fabrika bietet dreistufige Zertifikate an. Unternehmen können zudem im Rahmen eines ‚Train-the-Trainer‘-Programmes auch eigene Ausbilder schulen lassen. 

AN WEN WENDE ICH MICH?
Ansprechpartner ist Robert Benacka, ROI Tschechien – und alle anderen ROI Büros. E-Mail: kontakt@roi.de

STECKBRIEF

LEAN FABRIKA

KUNDENSTIMMEN ZUR LEAN FABRIKA – MD ELEKTRONIK GMBH

D: Herr Hentschel, Herr Borkowski, mehrere Mitarbeiter von MD ELEKTRONIK GmbH haben ein lean training in der ROI-Lernfabrik in Prag absolviert. Welche Schulungsinhalte sind aus ihrer erfahrung heraus für unternehmen und Mitarbeiter in den Werken besonders wichtig? 
Hauptsächlich wurde die Schulung durchgeführt, um grundlegende Praktiken wie Push Pull, 5S und TPM zu vertiefen. Die Besonderheit bei der Lean Fabrika ist, dass das theoretische Wissen in praktischen Übungen bereits während der Schulung angewendet werden kann und hierdurch der Lernerfolg sofort nachhaltig umgesetzt wird.

D: ein häufig auftretendes Problem von trainings liegt in der umsetzung – zurück im unternehmen, fällt es schwer, die gelernten inhalte auf die konkreten Herausforderungen und Aufgaben zu übertragen. konnten sie dieser ‚Anwendungsfalle‘ entgehen? 
Die überzeugenden Inhalte der Schulungen haben uns dazu veranlasst, den Lean- Ansatz mit Unterstützung durch ROI umzusetzen. Hierzu wurden in einer Projektorganisation Expertengruppen unter Anleitung von ROI gebildet, die Lean in der Produktion umsetzen. 

D: „Never send a changed person back to an unchanged environment“ – das hört man im kontext von Fortbildungsprogrammen immer wieder. setzt aus ihrer sicht erfolgreiche Fortbildung organisatorische Anpassungen voraus oder sollten beide themen zeitgleich auf der Veränderungsagenda stehen? 
Um unsere Philosophie und das Unternehmen kontinuierlich weiterzuentwickeln, sind das ideale Voraussetzungen, neue Inhalte und Prinzipien in die Praxis umzusetzen. Dank des umfangreichen Folgeprojekts mit ROI wird eine Umsetzung auch realisiert.

D: sowohl aus sicht des unternehmens als auch der Mitarbeiter steht am ende immer die Frage: „Hat sich das training ausgezahlt?“ Wie beurteilen sie vor diesem Hintergrund das in der lean Fabrika absolvierte Programm und an welchen indikatoren machen sie den erfolg fest?
Die umfangreiche Schulung in Theorie und Praxis hat die Basis geschaffen, um mit dem anstehenden Projekt erfolgreich in die Umsetzung zu gehen. Dabei ist besonders der Bottom-up-Ansatz zu erwähnen, mit dem wir bei der Umsetzung auf ein firmenweit gleiches Verständnis der Thematik zurückgreifen können.