News

ROI-EFESO – AKTUELLE THEMEN & NEWS

Beiträge und Interviews zu aktuellen Fach-, Technologie- und Branchenherausforderungen, Informationen zu unseren Beratungsangeboten, Seminaren und Events sowie Unternehmensthemen:

Hier erfahren Sie, was ROI-EFESO bewegt. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Ansprechpartner:

Anna Schindler
Head of Marketing, ROI-EFESO
Telefon: +49 (0)89-121590-24
Mail: schindler@roi.de

Dimitrij Naumov
WYZE Projects GmbH
Telefon: 49 (0)89-178 766-64
Mail: roi@wyze.de

 

 

Neue Kompetenzen für Industrie 4.0

Eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts wird für Industriekonzerne und global agierende Unternehmen die schnelle und flexible Reaktion auf Kundenanforderungen im digitalen Zeitalter sein. Wer hier optimal agieren kann, ist für die Zukunft bestens gerüstet.

„Hierbei”, betont Tayfun Kaymakci, Leiter des Learning Campus, dem Kompetenzzentrum für Training und Qualifizierung der ROI-EFESO, „spielt die Digitalisierung von Produkten und Prozessen eine große Rolle. Sie bietet enorme Chancen, kann aber zu einer schwierigen Aufgabe werden, wenn Unternehmen sich nicht ausreichend mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen.”

Spezialisiert auf Unternehmen aus der diskreten Fertigung und der Prozessindustrie (bspw. Automotive, Maschinenbau, Pharma, Konsumgüterindustrie), ist ROI-EFESO die führende Unternehmensberatung auf dem Gebiet von Operational Excellence und Industrie 4.0. Mit über 3.000 erfolgreich durchgeführten Projekten ist der Erfahrungsschatz des Beratungsunternehmens beachtlich groß, um die digitale Transformation erfolgreich anzustoßen, nachhaltig zu verankern und Unternehmen damit fit für die industrielle Zukunft zu machen.

Aufgabe des ROI-EFESO Learning Campus ist dabei die Vermittlung von Praxis-Knowhow und die Stärkung von Kompetenzen zur Weiterentwicklung von Prozessen, Menschen und Technologien in den Unternehmen. Wie, das erklärt Kaymakci wie folgt: „Bei der didaktischen Vorbereitung der Trainings bzw. Inhalte achten wir besonders auf eine ausgewogene Kombination aus Theorie, Praxis und Best Practice, wobei uns, natürlich, unsere umfangreiche Praxiserfahrung zugutekommt. Wir wissen, was gut funktioniert, und was nicht. Beispielsweise nutzen wir gezielt den Gamification-Ansatz in unserer Mobilen Lernfabrik, um den Teilnehmern anhand von Lernsimulationen wertvolles Wissen zu Lean Production und Industrie 4.0 zu vermitteln. Damit stellen wir das Lernen durch Erleben in den Vordergrund und motivieren die Teilnehmer, das Erlernte im eigenen Unternehmen anzuwenden. Neben unseren mehr als 70 Trainingsthemen bieten wir umfängliche Leistungen für die betriebliche Qualifizierung an. Dazu gehört beispielsweise die Analyse des Kompetenzbedarfs, Erstellung von Lernpfaden oder der Aufbau von Blended Learning Programmen rund um die Themen Prozess-, Führungs- und Digitale Exzellenz.“

Entsprechend überzeugend fast Kaymakci den Mehrwert des Learning Campus im Hinblick auf zukünftige Herausforderungen zusammen: „Qualifikation zahlt sich aus: Je früher Fach- und Führungskräfte wertvolles Wissen zur digitalen Transformation aufbauen, desto schneller und stärker positioniert sich das Unternehmen hierbei im Wettbewerb. Ein gemeinsames Prozessverständnis, Veränderungsfähigkeit und Agilität sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Transformation.”

TEXT: SILKE HENKELE