News

ROI-EFESO – AKTUELLE THEMEN & NEWS

Beiträge und Interviews zu aktuellen Fach-, Technologie- und Branchenherausforderungen, Informationen zu unseren Beratungsangeboten, Seminaren und Events sowie Unternehmensthemen:

Hier erfahren Sie, was ROI-EFESO bewegt. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Ansprechpartner:

Anna Schindler
Head of Marketing, ROI-EFESO
Telefon: +49 (0)89-121590-24
Mail: schindler@roi.de

Dimitrij Naumov
WYZE Projects GmbH
Telefon: 49 (0)89-178 766-64
Mail: roi@wyze.de

 

 

VIEL SPASS BEIM LERNEN

Blendend Learning Ansatz von ROI

Grau ist alle Theorie – diesem Prinzip folgt der Trainingsansatz von ROI. In unseren Lernfabriken in Köln und Prag machen wir die Herausforderungen in Entwicklung und Produktion greifbar – und die Aneignung selbst komplexer Themen wie Lean Principles, PEP oder Qualitätsmanagement zu einem gemeinschaftlichen, interaktiven Erlebnis. Die praktische Relevanz und die Bewältigung konkreter, unternehmensspezifischer Aufgaben stehen dabei im Vordergrund. Durch den Einsatz haptischer Simulationen und spielerischer Elemente werden die abstrakten Inhalte greifbar gemacht und durch didaktisch und praktisch erfahrene Trainer in den Kontext konkreter Aufgaben der Trainingsteilnehmer gesetzt. Das gewährleistet eine hohe Wirksamkeit der Lernergebnisse und stellt ihre reibungslose Übertragung auf den Arbeitsalltag sicher. Erlebnis, Effizienz und Nachhaltigkeit der Trainingsergebnisse – diese Prinzipien standen auch Pate bei der Entwicklung des neuen Learning Management Systems von ROI. Die seit Anfang des Jahres 2015 verfügbare Plattform ergänzt und erweitert das bisherige Trainingsangebot der beiden Lernfabriken um eLearning-Module. 
Die Plattform ergänzt die Präsenztrainings einerseits dadurch, dass die Lerninhalte bereits im Vorfeld der interaktiven Veranstaltungen „vorgelernt“ und im Nachgang systematisch wiederholt und erweitert werden können. Andererseits bietet das System auch die Möglichkeit, durch fokussierte Tests ein genaues Bild der aktuellen Qualifikationen der Mitarbeiter auf schnelle und effiziente Weise zu gewinnen und spezifische Trainingsbedarfe genau zu definieren. 
Der zeit- und ortsunabhängige Zugriff auf die e-Learning-Umgebung und ein ausdifferenziertes Authentifizierungssystem erlauben den Mitarbeitern, ihre Lernphasen optimal in den Arbeitsalltag zu integrieren und damit auch die Opportunitätskosten der Trainings niedrig zu halten.
Die Struktur des neuen Learning Management Systems und die bislang in Deutsch, Englisch und Tschechisch verfügbaren Inhalte wurden sowohl unter didaktischen Gesichtspunkten als auch im Hinblick auf technologische Performance und Usability gestaltet und in intensiver Zusammenarbeit mit Testanwendern optimiert. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch „Game Based Learning“-Ansätze, die den spielerischen Ansatz der Präsenztrainings auch auf die digitale Plattform übertragen. In Verbindung mit den Präsenztrainings in den Lernfabriken schafft die neue Plattform damit die Voraussetzungen für den Aufbau und die effiziente Umsetzung unternehmensspezifischer Trainingsprogramme und sichert deren nachhaltigen Erfolg.