News

ROI-EFESO – AKTUELLE THEMEN & NEWS

Beiträge und Interviews zu aktuellen Fach-, Technologie- und Branchenherausforderungen, Informationen zu unseren Beratungsangeboten, Seminaren und Events sowie Unternehmensthemen:

Hier erfahren Sie, was ROI-EFESO bewegt. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Ansprechpartner:

Anna Schindler
Head of Marketing, ROI-EFESO
Telefon: +49 (0)89-121590-24
Mail: schindler@roi.de

Dimitrij Naumov
WYZE Projects GmbH
Telefon: 49 (0)89-178 766-64
Mail: roi@wyze.de

 

 

WELCOME TO CRYPTONIA - Produktion und Logistik im Zeichen der Blockchain.

WELCOME TO CRYPTONIA

„Toto, I ‘ve a feeling we‘re not in Kansas anymore. We must be over the rainbow.“

DOROTHY GALE IST EIN JUNGES MÄDCHEN, DAS MIT SEINER FAMILIE UND IHREM HUND TOTO AUF EINER ABGELEGENEN FARM IN KANSAS LEBT.

Ein behütetes, arbeitsames Leben, das wenige Überraschungen bietet und sich ziemlich gut vorausplanen lässt. Bis eines Tages ein gewaltiger Zyklon aufzieht und das Haus der Gales mit voller Wucht trifft . Immer wieder leidet die Bevölkerung in Kansas unter diesen grausamen Wetterphänomenen – und hat gelernt, damit umzugehen.

Doch dieser Sturm ist anders. Er reißt das Haus der Gales, samt Mädchen und Hund, aus den Verankerungen und trägt es davon. In der klassischen Verfilmung des „Zauberers von Oz“ aus dem Jahr 1939 blickt Dorothy, gespielt von der jungen Judy Garland, aus dem Fenster und sieht, wie die Bezugspunkte ihres Lebens, einem Panoptikum gleich, richtungslos an ihr vorbeiwirbeln: ihre Großmutter im Schaukelstuhl, Bäume, Farmtiere, Nachbarn.

Als das Haus schließlich wieder auf dem festen Boden landet, treten Dorothy und Toto heraus und finden sich in einer völlig neuen, fremdartigen Welt. Von da an wird es interessant. Denn Dorothy erkennt ziemlich schnell, dass sie sich in dieser anderen Welt anders verhalten muss. Sie scharrt ein Team von vielschichtigen, widersprüchlichen Weggefährten um sich, beweist Mut, situative Kreativität und Führungsqualitäten und schafft es, sich ein großes Ziel zu setzen und es auch zu verfolgen. Dorothy macht vor allem zwei Dinge nicht, als sie aus ihrem Haus und in die Welt von Oz hinaustritt – sie versucht nicht, weiterhin das unbeschwerte kleine Farmmädchen zu sein – und sie bleibt in Bewegung.

Das neue Land, in das wir vielleicht schon morgen treten könnten, heißt Cryptonia. Es funktioniert nach Regeln und Gesetzen, die sich von unseren gewohnten Vorstellungen radikal unterscheiden. Die Blockchain-Technologie ist gerade dabei, Vertrauen zu automatisieren – im Bankwesen, in der öffentlichen Verwaltung, im Handel oder im Rechtswesen.

Um zu verstehen, wie gewaltig das Sprengpotenzial der Blockchain ist, sollte man sich vor Augen führen, wie gerade die großen Vier – Google, Amazon, Facebook und Apple – durch die neue Technologie bedroht sind. Die heutige Avantgarde der Digitalwirtschaft, schreibt der Autor und Investor Matt Ward, wird jeden Aspekt ihrer Geschäftsmodelle gegen Angreifer aus der Blockchain-Welt verteidigen müssen. Gegen Konzepte, die weder die mächtigen Matchmaker-Plattformen noch die werbefinanzierten Services benötigen und die nicht im Verdacht stehen, die Welt mit Filterblasen zu überziehen.

Auch in der Supply Chain beginnen sich die Konturen des Wandels abzuzeichnen. Von der Förderung der Rohstoffe über Einkauf und Logistik bis hin zur Produktion entstehen neue Blockchain Use Cases und Lösungen, von denen wir Ihnen einige in dieser Ausgabe des ROI DIALOG zeigen wollen. Darüber, wie hoch und akut deren Disruptionspotenzial in der produzierenden Industrie ist, gehen die Meinungen freilich auseinander.

Aber diese Debatte ist wenig fruchtbar, denn letztlich weiß heute niemand, wie gravierend die durch die Blockchain ausgelösten Veränderungen sein werden. Gerade deshalb sollten wir vorbereitet sein, falls nach dem Sturm eine andere Welt vor unseren Werkstoren wartet.