Clevere Strategien für die Smart Factory: ROI bei der IAS Shanghai

München, 24. Oktober 2016 – „Strong Manufacturing with Intelligence First" lautet das Motto der 18. „Industrial Automation Show“ (IAS), die vom 1. bis 5. November 2016 in Shanghai, China stattfinden wird. Am Stand A103 im „German Pavillon“ präsentiert die ROI Management Consulting Co. Ltd gemeinsam mit der Freudenberg IT GmbH (FIT) ihre Lösungsansätze für eine erfolgreiche, intelligente Digitalisierung der Industrie.

Mit über 600 Ausstellern und mehr als 140.000 erwarteten Besuchern zählt die IAS zu den wichtigsten Industriemessen in China und Asien. In diesem Jahr stehen vor allem Technologien im Fokus, die den Wandel der konventionellen Industrie zur Smart Factory maßgeblich beeinflussen: neben Produkten der industriellen Automation sind dies Anwendungen aus der Robotik, elektronische Systeme und IT-/Softwarelösungen für die Industrie. 

„China hat die intelligente Fertigung unter dem Namen ‚Made in China 2025‘ ausgerufen und treibt die Entwicklung der Digitalisierung entsprechend massiv voran“, sagt Raymond Cui, Geschäftsführer der ROI Management Consulting Co. Ltd. „Wir wollen daher dem IAS-Publikum praktikable Lösungen zur digitalen Transformation und Modernisierung präsentieren, die wir bereits in zahlreichen Projekten in Asien, Europa und den USA realisiert haben“. 

ROI stellt auf der Messe deswegen insbesondere Themen zur Leistungssteigerung der Fabrik aus dem Umfeld von Industrie 4.0 vor. Hierzu zählen Predictive Maintenance, eKanban, Collaborative Robots, Smart Sensors & Actuators, und Mustererkennung mit Hilfe von Big Data. Da schnittstellenfreie, integrierte IT-Infrastrukturen eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der „Smart Factory“ spielen, ist ROI mit seinem Kooperationspartner Freudenberg IT GmbH (FIT) bei der IAS vertreten.

Weitere Informationen zur IAS unter http://www.industrial-automation-show.com/EN/