Orangenes Cover des ROI DIALOG Magazin mit Illustration zur Smart Factory

ROI DIALOG Ausgabe 49

INSIDE THE SMART FACTORY - Wie das Internet der Dinge die Produktion verändert

Erfahren Sie mehr über die sechs Kernelemente, die Sie beachten sollten, wenn Sie in einer 'Smart Factory' die Steigerung von Qualität und Output bei geringerem Ressourceneinsatz mit Hilfe von operativer Exzellenz erzielen möchten.

Going Smart

Meilensteine auf dem Weg zu einer intelligenten Fabrik. In der Smart Factory führt der Weg zur Steigerung von Qualität und Output bei geringerem Ressourceneinsatz über ein umfassendes Konzept der operativen Exzellenz. Der Beitrag stellt sechs Kernelemente vor, die hierbei besonders wichtig sind.

Von Prof. Dr. Werner Bick, Generalbevollmächtigter, ROI Management Consulting AG

hier lesen

Mehr Effizienz dank Schichtplanungs-App

Wie BorgWarner mit einer eigenen KapaflexCy-App die Schichtplanung veränderte und welche Best-Practice-Erfahrungswerte sich daraus ergaben, erläutert Michael Berner.

Interview mit Michael Berner, Produktionsleiter, BorgWarner Ludwigsburg GmbH

hier lesen

Digitales Shopfloor Management

Das Rückgrat der Smart Factory. Die inzwischen verfügbaren IoT-Technologien bieten hochinteressante Möglichkeiten für eine effektivere und effizientere Gestaltung des Shopfloor Managements. Der Artikel schildert, was beim Aufbau eines agilen, transparenteren Managementsystems mit digitalen Tools zu berücksichtigen ist.

Von Dr. Johannes Pohl, Leiter Industrie 4.0-Practice, ROI Management Consulting AG

hier lesen

Roboter als Arbeitskollegen

Thomas Ebenhöch schildert, welche Vorteile sich aus der Teamarbeit zwischen Menschen und kollaborativen Robotern im Regensburger Continental Werk ergeben.

Interview mit Thomas Ebenhöch, Standort- und Werkleiter Regensburg, Continental Automotive GmbH

hier lesen

Smart Products: Neue Spielregeln für die Industrie

Ansatzpunkte für eine modulare und effiziente Fertigung. Bereits heute wächst der Markt für intelligente Produkte am stärksten in der Industrie. Wollen Fertigungsunternehmen mit deren Hilfe ihre Wertschöpfungsprozesse nachhaltig verändern und in digitale, plattformbasierte Geschäftsmodelle transformieren, sollten sie verschiedene Aspekte beachten.

Von Hans-Georg Scheibe, Vorstand, ROI Management Consulting AG
 

hier lesen

Fehlerfreie Prozesssteuerung

Qualitätsmanagement 4.0. Selbst Vorreiter der „intelligenten Fertigung“ orientieren sich nach wie vor an standardisierten und bereits definierten Produktions- und Qualitätsprozessen. Es gilt jedoch, Prozesse und Werkzeuge zur Qualitätssicherung an die Anforderungen der Smart Factory so anzupassen, dass diese ebenfalls hochgradig automatisiert und digital erfolgen.

Von Ulrich Krieg, Partner, ROI Management Consulting AG

hier lesen

“Think Big, Start Small”

Das Management von Big Data ist das Fundament aller IIoT-basierten Geschäftsmodelle. Mark van Rijmenam erläutert im Interview, was für dessen schnellen, unternehmensweiten Start erforderlich ist – und inwiefern sich die in traditionellen Supply Chains denkende Industrie dafür neu erfinden muss.

Interview mit Mark van Rijmenam, Gründer von Datafloq

hier lesen