Digital Supply Chain Twin

Der digitale Zwilling einer Supply Chain (Digital Supply Chain Twin) stellt ein virtuelles Spiegelbild einer Versorgungskette bzw. eines Versorgungsnetzwerks dar. Dabei werden Zulieferer, das produzierende Unternehmen selbst und dessen Kunden in einem virtuellen Zwilling dupliziert. Neben der Echtzeitüberwachung zentraler Performance-Indikatoren können sich anbahnende kritische Situationen im Vorfeld erkannt und verhindert werden. In Simulationen können unterschiedliche Szenarien analysiert und Verbesserungspotenziale abgeleitet werden. Mittels Deep-Learning können gewonnene Daten auf Muster und Korrelationen überprüft werden, um so kritische Supply Chain Konstellationen zu erkennen und Gegenmaßnahmen ableiten zu können.

Da eine vollumfängliche Abbildung eines Versorgungsnetzwerks weder sinnvoll noch realistisch machbar ist, gilt es im ersten Schritt die kritischen und wichtigen Stränge des Netzwerks zu identifizieren und zu beschreiben. Im Anschluss sind die für den Aufbau des Zwillings wichtigen Parameter zu bestimmen und festzulegen, wie diese in Echtzeit erhoben werden können. Im letzten Schritt wird der Digital Supply Chain Twin in einer Cloud-Anwendung aufgebaut, die Partner in der Supply Chain werden angebunden und die Funktionstüchtigkeit wird abschließend validiert.

ROI-EFESO verfügt über umfassende inhaltliche, technologische, methodische und industriespezifische Erfahrung bei Konzeption und Aufbau von Digital Supply Chain Twins. Das Leistungsportfolio umfasst insbesondere folgende Themen:

  • Analyse und Konzeption von Business Cases für den Einsatz von Digital Supply Chain Twins,
  • Anbieterunabhängige Technologieauswahl und -einführung,
  • Deskriptive, prädiktive und präskriptive Datenanalysen,
  • Implementierung unter Berücksichtigung der prozessualen und organisatorischen Besonderheiten des jeweiligen Unternehmens und seiner Lieferanten und Kunden.