©Lee Yiu Tung/shuttestock.com

Chemie

Modulare, vernetzte Anlagen, automatisierte Prozesssteuerungen, Predictive Maintenance oder Asset Performance-Managementlösungen sind nur einige Beispiele, mit denen sich die Chemie- und Prozessindustrie derzeit beschäftigt. Die hohe Komplexität prozesstechnischer Anlagen stellt dabei eine besondere Herausforderung bei der Planung und Umsetzung von Digitalisierungslösungen in diesem Bereich dar. Mit seiner umfassenden Projekterfahrung unterstützt ROI die Unternehmen der Branche seit Langem bei der Optimierung ihrer Produktionssysteme. Zu den Kunden zählen Chemieunternehmen ebenso wie Anlagenbauer in der Prozessindustrie und Industriedienstleister. 

Zum Vergrößern auf die einzelnen Elemente klicken

Leistungen

Seine Kunden in der Chemie- und Prozessindustrie berät ROI bei der effizienten und zukunftssicheren Ausrichtung ihrer Entwicklungs-, Produktions- und Logistikaktivitäten. Dies umfasst beispielsweise die Steigerung des OEE durch den Einsatz von Predictive Maintenance-Lösungen in Wartung und Instandhaltung oder die Verbesserung der Energieeffizienz durch die Implementierung von Systemen zur Energierückgewinnung. Darüber hinaus unterstützten wir unsere Kunden bei der Neugestaltung von Lieferketten-Aktivitäten in komplexen Supply Chain-Netzwerken

Case Study

Arbeiter an einer Fertigungsstraße
©boleslawiec

Quality Excellence

Um das Qualitätsmanagement auf ein neues Leistungsniveau zu bringen, muss die richtige Kombination aus bewährten Maßnahmen und neuen Technologien gefunden werden.

Mit dem Lean Supply Chain Management-Ansatz von ROI können Unternehmen sich in Punkto Qualität in vielerlei Hinsicht weiterentwickeln.

Case Study

Mann vor einem Laptop mit Digital Twin am Bildschirm
©FERNANDO BLANCO CALZADA/shutterstock.com

Aufbau eines Digital Twins zur Steigerung von Qualität und Produktivität

In einer Fertigungsanlage für Armaturentafeln verbesserte ein Automobilzulieferer die Transparenz von Arbeits- und Organisationsprozessen.

Mit einem „Digital Process Twin“ von ROI senkte das Unternehmen die Ausschussrate und machte Verbesserungspotenziale in seinen Wertschöpfungsnetzwerken sichtbar.

Case Study

Zwei sitzende Frauen klatschen
Lean Digital Manager ©S_L/shutterstock.com

Lean Digital Manager

Das ROI Zertifizierungsprogramm zum „Lean Digital Manager“ zeigt, wie eine Digitalisierung der schlanken Produktion funktioniert. Dazu kombiniert es Lean Management Strategien mit Technologien der Industrie 4.0.

Case Study

Smarte Planung für smarte Fabriken

Ein Pharma- & Lifesciences-Unternehmen plant in nur einem Monat die zentralen Stoßrichtungen für die Smart Factory Transformation von vier Werken. Gemeinsam mit ROI erstellt das Projektteam ein „Big Picture“ als Planungsgrundlage und testet drei priorisierte Technologien in Pilotprojekten.

Case Study

Mehr Schlagkraft für die Organisation

Ein Unternehmen der Chemieindustrie will mit einem neuen Anlagenkomplex die Gesamtkapazität seiner Polymerproduktion um mehr als 50% steigern. Gemeinsam mit ROI-EFESO richtet es dazu seine Organisationsstruktur auf Wachstum und Profitabilität aus und realisiert dabei durch Prozessverbesserungen einen jährlich wiederkehrenden Benefit von mehr als 1,5 Mio. EUR.