©Lee Yiu Tung/shuttestock.com

Chemie

Modulare, vernetzte Anlagen, automatisierte Prozesssteuerungen, Predictive Maintenance oder Asset Performance-Managementlösungen sind nur einige Beispiele, mit denen sich die Chemie- und Prozessindustrie derzeit beschäftigt. Die hohe Komplexität prozesstechnischer Anlagen stellt dabei eine besondere Herausforderung bei der Planung und Umsetzung von Digitalisierungslösungen in diesem Bereich dar. Mit seiner umfassenden Projekterfahrung unterstützt ROI die Unternehmen der Branche seit Langem bei der Optimierung ihrer Produktionssysteme. Zu den Kunden zählen Chemieunternehmen ebenso wie Anlagenbauer in der Prozessindustrie und Industriedienstleister. 

Zum Vergrößern auf die einzelnen Elemente klicken

Leistungen

Seine Kunden in der Chemie- und Prozessindustrie berät ROI bei der effizienten und zukunftssicheren Ausrichtung ihrer Entwicklungs-, Produktions- und Logistikaktivitäten. Dies umfasst beispielsweise die Steigerung des OEE durch den Einsatz von Predictive Maintenance-Lösungen in Wartung und Instandhaltung oder die Verbesserung der Energieeffizienz durch die Implementierung von Systemen zur Energierückgewinnung. Darüber hinaus unterstützten wir unsere Kunden bei der Neugestaltung von Lieferketten-Aktivitäten in komplexen Supply Chain-Netzwerken

 

Kunden