Produktentstehungsprozess & Industrialisierung

Von der Idee zum marktreifen Produkt

Von der Idee zum marktreifen Produkt

Ziele & Nutzen

Durch einen gut strukturierten Produktentstehungsprozess, der die Produktion im industriellen Maßstab berücksichtigt, erreichen Sie:

  • Simultaneous Engineering und somit die Möglichkeit, Produktideen schneller auf den Markt zu bringen
  • Erhöhung der Produktqualität durch eine integrierte Qualitätsvorausplanung
  • Höhere Effizienz in der Produktentstehung durch Transparenz und eindeutige Verantwortlichkeiten

Das Training vermittelt die wesentlichen Grundlagen zum Produktentstehungsprozess (PEP) im Kontext der Industrialisierung. Als Resultat können Sie die Methoden des PEP in Ihrem Arbeitsumfeld anwenden.

Inhalte

Interaktives, nachhaltiges Lernen durch Theorie, Best Practices und die konkrete Umsetzung im Rahmen eines Planspiels:

  • Aufbau eines Best Practice Produktentstehungsprozesses
  • Systematik des Stage Gate Prozesses
  • Faktoren, die bereits vor Produktionsanlauf die Produktkosten und -qualität maßgeblich beeinflussen
  • Die wesentlichen Methoden des Produktentstehungsprozesses wie Make or Buy, morphologischer Kasten oder Wertgestaltung
  • Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

Voraussetzungen

Keine

Zielgruppe

  • Mittleres Management
  • Fach- und Führungskräfte aus Forschung und Entwicklung
  • Lean Experten

Dauer

1 Tag

Teilnehmerzahl

5-15 Teilnehmer

Preis

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Produktentstehungsprozess & Industrialisierung

am 01.01.2030
ab 01:00 Uhr

Veranstaltungsort