©TRAIMAK/shutterstock.com

Hightech und Elektronik

Ob Smart Grid, Smart Home, Smart Health, Smart Factory, Elektroantrieb, autonomes Fahren oder Konnektivität – ohne Elektronik geht es nicht. ROI unterstützt die Elektronik- und Hightech-Industrie sowie deren Zulieferer dabei, sich verändernden Rahmenbedingungen gerecht zu werden. Zu den Kunden von ROI zählen dabei führende Elektronikhersteller und Hightech-Unternehmen.

Zum Vergrößern auf die einzelnen Elemente klicken

Leistungen

Seine Kunden aus der Elektronik- und Hightech-Industrie berät ROI bei der umfassenden Optimierung ihrer Prozesse und Abläufe in Entwicklung, Produktion und Logistik. Dies umfasst unter anderem die Durchführung von Global Operational Excellence Programmen zur Steigerung der Performance, Optimierung der Kostenstrukturen oder Verbesserung der Lieferfähigkeit sowie die Qualitätsoptimierung und das Management von Contract Manufacturern. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden bei Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten zur digitalen Optimierung ihrer Prozesse in der Smart Factory und smarten Supply Chain sowie ein digital unterstütztes Product Lifecycle Management. Weitere Schwerpunkte unserer Beratungstätigkeit sind die Einführung agiler Prozesse und der Aufbau einer Software-Entwicklungsorganisation.

 

Kunden

Logo der Firma Landis+Gyr
Logo der Firma VAT
Logo der Firma Jenoptik
Logo der Firma Balluff
Logo der Firma Epcos
Logo der Firma Siemens
Logo der Firma Kistler
Logo der Firma Osram
Logo der Firma Schott
Logo der Firma Infineon
Logo der Firma Zollner
Logo der Firma Hexagon
Bild eines Monitors der das Haus steuert
©zhu difeng/shutterstock.com
Case Study

Bei einem Hersteller von Haushaltsgeräten verbuchte eine starke Entwicklungsmannschaft solide Erfolge. Doch jetzt wollen die Kunden im „Smart Home“ Küchenmaschinen, Kühlschränke und Mixer vernetzen. ROI etablierte ein „I-Team“ mit dem frischen Blick von „Digital Natives“ und begleitete den internen Change.

Arbeiter an einer Fertigungsstraße
©boleslawiec
Case Study

Um das Qualitätsmanagement auf ein neues Leistungsniveau zu bringen, muss die richtige Kombination aus bewährten Maßnahmen und neuen Technologien gefunden werden.

Mit dem Lean Supply Chain Management-Ansatz von ROI können Unternehmen sich in Punkto Qualität in vielerlei Hinsicht weiterentwickeln.

Case Study

In einer Fertigungsanlage für Armaturentafeln verbesserte ein Automobilzulieferer die Transparenz von Arbeits- und Organisationsprozessen.

Mit einem „Digital Process Twin“ von ROI senkte das Unternehmen die Ausschussrate und machte Verbesserungspotenziale in seinen Wertschöpfungsnetzwerken sichtbar.

Zwei sitzende Frauen klatschen
Lean Digital Manager ©S_L/shutterstock.com
Case Study

Das ROI Zertifizierungsprogramm zum „Lean Digital Manager“ zeigt, wie eine Digitalisierung der schlanken Produktion funktioniert. Dazu kombiniert es Strategien mit Technologien der Industrie 4.0.

Zwei Männer vor einem Computer
©Alessandro Romagnoli/shutterstock.com
Case Study

Ein Energieversorgungsunternehmen wollte die Leistungsfähigkeit seiner weltweiten F&E-Organisation auf ein neues Level bringen. Dazu verschaffte es sich im ersten Schritt gemeinsam mit ROI einen Gesamtüberblick über den jeweiligen Agilisierungsgrad der verschiedenen F&E-Units und -prozesse.