Gute Beziehungen beruhen auf Vertrauen – und Vertrauen muss man sich verdienen

Vertrauen ist eine Frage der Verantwortung

Die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, zählt zu den wichtigsten Prinzipien unseres Unternehmens. Das betrifft die Ergebnisse unserer Arbeit – vor allem aber die aktive Sorge um unsere Mitarbeiter und den bewussten Umgang mit unserer gesellschaftlichen Rolle. ROI sieht sich in der Verantwortung, einen Beitrag zur Bewältigung der wichtigsten globalen Herausforderungen zu leisten, wozu insbesondere der Schutz des Klimas und die Verbesserung von Lebensbedingungen in den Entwicklungsländern. Deshalb unterstützen wir Entwicklungsprojekte in mehreren afrikanischen Ländern und sind stolz darauf, als Unternehmen klimaneutral zu sein

Vertrauen ist eine Frage der Glaubwürdigkeit 

Opportunismus und faule Kompromisse sind ROI-Beratern fremd. Wir stehen ein für Ideen, von denen wir überzeugt sind. Unsere Kunden wissen unsere ehrliche und offene Meinung zu schätzen – und wir die offene und ehrliche Meinung unserer Kunden.

Vertrauen ist eine Frage der sozialen Kompetenz

Ohne kulturelle Akzeptanz bleibt jedes Konzept Makulatur. ROI-Berater wissen, dass Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Integrität und Vertraulichkeit unabdingbar sind, wenn man nachhaltigen Wandel initiieren will.

Vertrauen ist eine Frage der inhaltlichen Exzellenz

Wer ernst genommen werden will, muss mitreden können – erst recht bei Entscheidungen, die langfristige Auswirkungen für ein Unternehmen haben. ROI-Berater sind inhaltlich immer auf Augenhöhe, denn fachliche Kompetenz ist integraler Bestandteil unseres Selbstverständnisses. Deswegen hat gezielte und systematische Weiterbildung bei ROI einen hohen Stellenwert.


Hohe Glaubwürdigkeit, verantwortliches Handeln, soziale Kompetenz und inhaltliche Exzellenz zeichnen uns aus – und geben unseren Kunden die Sicherheit, mit uns auch tiefgreifende Transformationsprozesse zu initiieren und kreative Lösungen jenseits des Mainstreams zu suchen.

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.