Data Driven Factory Management

In der Future Factory bilden Daten die Grundlage für ein tiefes Verständnis und Management der Prozesse in der Fabrik – von der effektiven Entscheidungsfindung über KI-basierte autonome Prozesssteuerung bis hin zu neuen Wegen der Zusammenarbeit.

  • Verbesserung der Entscheidungsprozesse durch individuelles Informationsmanagement: Bereitstellung der benötigten Informationen zur richtigen Zeit, im passenden Format und auf dem richtigen Endgerät.
     
  • Nutzung von Künstlicher Intelligenz zur Simulation von Szenarien und zur Unterstützung von Entscheidungs- und Planungsprozessen im gesamten Produktionsnetzwerk.
     
  • Effiziente Durchführung von immersiven Trainings auf der Grundlage von Echtzeitdaten und netzwerkweit verteilten Best Practices. 
     
  • Schrittweise Automatisierung von operativen Planungs-, Monitoring- und Entscheidungsprozessen sowie Etablierung selbstlernender Systeme.
     


ANSPRECHPARTNER

Hans-Georg Scheibe

Hans-Georg Scheibe
Vorstand
Tel.: +49 89 1215 90-0

E-Mail senden

Future Factory - Industrie in einer neuen Ära

Wie können Fertigungsunternehmen ihre Roadmap zur eigenen Future Factory gestalten? Erfahren Sie mehr über die Future Factory Taskforce von ROI-EFESO auf der Website des Fachmagazins "Produktion".


Zum Themen-Channel auf produktion.de

Case Studies

Case Study

Mit einer klaren Vision setzt ein Molkereiunternehmen seine Erfolgsgeschichte fort: Nach Kriegszeiten und Fabrikbränden baut es die technologisch fortschrittlichste „Future Factory“ in seiner Region auf. Mit ROI-EFESO entwickelt das Unternehmen ein Konzept für die Fabrik, die bis 2030 auf 70.000 Quadratmetern entstehen soll – und kombiniert diese Planung mit einer Digitalisierungs-/Industrie-4.0-Initiative für die laufende Fertigung.

Case Study

Ein Start-up im Bereich Klimatech will sich innerhalb von nur vier Jahren als einer der volumenstärksten europäischen Wärmepumpenhersteller positionieren. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, entwickelt ROI-EFESO ein Produktions- und Materialflussplanung für den Aufbau der geplanten Gigafactory und sorgt durch ein Smart Factory Konzept für eine schnelle Skalierbarkeit der Fertigungskapazitäten.