©936800/adobe.stock

Farm-to-Fork Sustainability

Die Sicherung lückenloser ökologischer und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit von Lebensmitteln ist künftig ein zentraler Wettbewerbsfaktor und wesentlicher Bestandteil der Markenwahrnehmung und Produktakzeptanz. der gesamten Rohstoffe und Produktionsbedingungen Sie erfordert neue Formen der Gestaltung und Kontrolle des gesamten Wertschöpfungsnetzwerks von den Rohstoffen über die Produktionsbedingungen bis hin zu Verpackung und Vertrieb.

Notwendig dafür ist eine konsequente Integration der kompletten Lieferkette und die Gewährleistung einer lückenlosen Transparenz über jeden Schritt des Produktionsprozesses. Sie schaffen die Voraussetzungen, um den Einfluss der Lieferkette auf die zu erreichenden Nachhaltigkeitsziele zu evaluieren, die Einzelmaßnahmen konsequent auf die Verbesserung der Nachhaltigkeitsbilanz auszurichten und die Produkt-Markt-Strategie gezielt weiterzuentwickeln.

Kunden