©Станислав Сизов/adobe.stock

FERTIGGERICHTE

Convenience Food adressiert wie kein anderes Segment des Lebensmittelmarktes die individuellen Lebensmodelle der Verbraucher. Convenience-Produkte fügen sich ein in die komplexen Tagesabläufe aus Arbeit, Familienleben und Sport- und Freizeitaktivitäten und zielen darauf, sie zu erleichtern, effektiver zu gestalten und zu optimieren. Diese Positionierung führt einerseits zu einer Vielzahl an relevanten Convenience-Konzepten, von klassischen Tiefkühl- und Mikrowellenprodukten, die im stationären Handel gekauft werden, über Take-Away Gerichte und Food-to-Go Snacks, bis hin zu Food Kits für Zuhause. Diese erfordern andererseits auch eine tiefgehende Individualisierung der Vertriebskanäle und Logistiklösungen, die sich perfekt in die täglichen Routinen und sich wandelnden Ernährungsgewohnheiten der hochgradig differenzierten Zielgruppen integrieren, rund um die Uhr kurzzyklisch funktionieren und über digitale Plattformen eine einfache Bestellabwicklung erlauben und zusätzliche Services bieten. Darüber hinaus bedarf es zielgruppenspezifischer Konzepte für Preissetzung, Packungsgröße und Verpackungsgestaltung, sowie der entsprechenden erlebnisorientierten Präsentation am physischen und digitalen PoS. Neben einer zielgruppenspezifischen Ausgestaltung der Convenience Food Produkte treiben auch langfristige und zielgruppenübergreifende Trends die Transformation des Convenience-Sektors. Dazu zählen insbesondere die Premiumorientierung, ein nachhaltiger, an Rohstoffkreisläufen orientierter Konsum, oder der Fokus auf gesunde, ohne hochverarbeitete Zutaten und chemische Stoffe hergestellte und durch funktionellen Eigenschaften aufgewertete Ernährung. Und nicht zuletzt müssen sich Convenience-Produkte auch in die sehr unterschiedlichen Lebensstile und Wertsysteme der Verbraucher einschreiben – etwa durch Präsentation neuer, exotischer Rezepturen, die Wiederentdeckung traditioneller Rohstoffe und Rezepte, oder die Zelebrierung des Essens und der Essenszubereitung als Event. Die Summe dieser Entwicklungen konfrontiert den Convenience-Markt mit einer hohen Komplexität. Die Herausforderung liegt darin, die Individualisierung von Produkten, Logistik- und Vertriebskanälen, Pricing- und Marketingstrategien mit Profitabilität, Geschwindigkeit und Effizienz auszubalancieren und eine hohe Flexibilität und Adaptionsfähigkeit der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig zu sichern.

Kunden