Kundenvertrauen und Qualität in der Lebensmittelproduktion

Vertrauen in Lebensmittelprodukte durch Qualität sicher­stellen

Qualität und Kundenvertrauen sind in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie Hygienefaktoren: Können sie nicht gewährleistet werden, hat das Geschäftsmodell keine Chance. Gleichzeitig setzen sich Kunden zunehmend differenziert und kritisch mit den Produkten und Produktionsbedingungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie auseinander. Sie erwarten eine hohe Transparenz, Nachhaltigkeit und Qualität im Hinblick auf den gesamten Lebenszyklus.

ROI-EFESO hilft dabei, diesen anspruchsvollen Anforderungen gerecht zu werden und das Qualitäts- und Kundenmanagement kosteneffizient und zukunftsorientiert zu gestalten:

  • Qualitätsmanagement: Konzeption und Implementierung von Qualitätsmanagementsystemen für alle operativen Prozesse, Entwicklung präventiver und autonomer Qualitätsregekreise, Standardisierung von Prozessen zur Steigerung von Prozessqualität.
  • Planung und Simulation: Nutzung digital unterstützter und datenbasierter Instrumente und Methoden zur Verbesserung der Inventarverwaltung, Beschaffungs- und Absatzplanung und der Integration unterschiedlicher Planungsprozesse in einem Gesamtsystem.
  • Kundenintegration: Konzeption digitaler Kundenschnittstellen in Produktentwicklung, Herstellung und Auftragsmanagement sowie Gestaltung entsprechender Prozesse.
  • Rückverfolgbarkeit: Sicherung hoher Transparenz und Rückverfolgbarkeit im gesamten „Vom Hof auf den Tisch“-Prozess („Farm-to-Fork“) und Gewährleistung der Nachweisbarkeit von Qualität und Nachhaltigkeit in der Produktherstellung.

KUNDENVERTRAUEN & QUALITÄT – 
Kunden durch Qualität, Transparenz und Nachverfolgbarkeit überzeugen


KONTAKT

Kai Magenheimer

Dr.-Ing. Kai Magenheimer

Partner
Tel.: +49 89 1215 90-0

E-Mail senden

Kunden

Logo Bell
Logo UNILEVER
Logo Bahlsen
Logo Nestle
Logo Emmi
Logo Lindt
Logo Bel group
Logo Danone
Logo Friesland Campina
Logo Heineken
Logo MARS
Logo JDE Jacobs Douwe Egberts

CASE STUDIES - PRAXISBEISPIELE

Case Study

Die Case Study von ROI-EFESO schildert, wie ein Süßwarenproduzent mit einer umfassenden Digitalisierungsinititative seine Position im Wettbewerb ausbaut. Dazu setzt er mit ROI-EFESO an den bereits erreichten Erfolgen seines WCOM (*World Class Operations Management) Programms an und erweitert diese in Richtung einer hochdigitalisierten Fertigung.

Case Study

Eine internationale Brauereigruppe erzielte in einem WCOM-Pilotprojekt mit ROI-EFESO erhebliche OEE-Verbesserungen. Die Case Study von ROI-EFESO schildert, wie dieser Erfolg im globalen Wertschöpfungsnetzwerk des Unternehmens fortgesetzt wurde und zu Verbesserungen und Einsparungen führte.

Case Study

Ein Molkereikonzern identiziert das Thema Energieeffizienz als Hebel, um Kostendruck aus sinkenden Produktionsvolumina abfedern zu können. Die Case Study erläutert, wie das Unternehmen für eines seiner Werke mit ROI-EFESO geeignete Ansatzpunkte ermittelt. Dabei wird das Potenzial der Maßnahmen zu den möglichen Energieeinsparungen, ihren CapEx sowie ihrer Amortisation konkret beziffert.

Case Study

Mit einer klaren Vision setzt ein Molkereiunternehmen seine Erfolgsgeschichte fort: Nach Kriegszeiten und Fabrikbränden baut es die technologisch fortschrittlichste „Future Factory“ in seiner Region auf. Mit ROI-EFESO entwickelt das Unternehmen ein Konzept für die Fabrik, die bis 2030 auf 70.000 Quadratmetern entstehen soll – und kombiniert diese Planung mit einer Digitalisierungs-/Industrie-4.0-Initiative für die laufende Fertigung.