Stabile Lieferketten für Lebensmittel & Getränke

Lieferketten in der Lebensmittelindustrie tragfähig gestalten

Die Lieferketten in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind besonders fragil. Zahlreiche politische, ökologische und wirtschaftliche Faktoren können Unterbrechungen und hohe Kosten verursachen und die Versorgungssicherheit der Unternehmen gefährden. Dabei zeigt sich eine bedrohliche Entwicklung gleichzeitig in mehreren Bereichen der hochsensiblen Logistik- und Produktionsprozesse. Rohstoffe, Energie und kritische Betriebsmittel werden zunehmend knapp. Unternehmen brauchen deshalb effektive Lösungsansätze, um die Stabilität ihrer Wertschöpfungsketten nachhaltig zu sichern. Eine besondere Bedeutung hat hier einerseits die Optimierung des internationalen Netzwerks, um den Zugriff auf knappe Ressourcen zu verbessern. Andererseits müssen die Potenziale digitaler Lösungen und schlanker Planungs- und Produktionsmethoden genutzt werden, um den Ressourcenverbrauch zu verringern, Kosten zu senken und das Produktportfolio zu optimieren.

ROI-EFESO steigert Resilienz und Performance von Liefernetzwerken durch unterschiedliche Ansatzpunkte:

  • Strategie: Definition notwendiger Kernkompetenzen für eine wirtschaftliche und robuste Lieferkette und Umsetzung von Make-or-Buy-Konzepten.
  • Transparenz & Planung: Nutzung digitaler Methoden und Instrumente wie SC Control Tower, digitale Cockpits, oder digital Twin zur Sicherstellung effektiver Leistungsanalyse, Echtzeit-Simulation und Planung (S&OP, IBP).
  • Operative Exzellenz: Implementierung eines OPEX-Systems und Optimierung von Produktions- und Liefernetzwerken im Hinblick auf Resilienz, Effizienz und Qualität.
  • Digitalisierung: Entwicklung von lieferkettenübergreifenden Plattformen und Optimierung von Prozessen, Strukturen und Informationsnutzung entlang der Lieferkette.

Durch diese gezielten Maßnahmen wird nicht nur die Widerstandsfähigkeit gegenüber externen Einflüssen gestärkt, sondern auch die Gesamtleistungsfähigkeit der Lieferkette verbessert. Dies trägt dazu bei, potenzielle Risiken zu minimieren und die Agilität in einem dynamischen Marktumfeld zu erhöhen.

STABILE LIEFERKETTEN –
Liefernetzwerke vor externen Schocks schützen und Versorgungssicherheit gewährleisten


KONTAKT

Kai Magenheimer

Dr.-Ing. Kai Magenheimer

Partner
Tel.: +49 89 1215 90-0
Mob.: +49 175 412 9028

E-Mail senden

Kunden

Logo Bell
Logo UNILEVER
Logo Bahlsen
Logo Nestle
Logo Emmi
Logo Lindt
Logo Bel group
Logo Danone
Logo Friesland Campina
Logo Heineken
Logo MARS
Logo JDE Jacobs Douwe Egberts

Case Studies

Case Study

Mit einer klaren Vision setzt ein Molkereiunternehmen seine Erfolgsgeschichte fort: Nach Kriegszeiten und Fabrikbränden baut es die technologisch fortschrittlichste „Future Factory“ in seiner Region auf. Mit ROI-EFESO entwickelt das Unternehmen ein Konzept für die Fabrik, die bis 2030 auf 70.000 Quadratmetern entstehen soll – und kombiniert diese Planung mit einer Digitalisierungs-/Industrie-4.0-Initiative für die laufende Fertigung.