Herausforderungen

Differenzierung

+

Verbraucher haben steigende Anforderungen an die Lebensmittelqualität. Frische, Freiheit von künstlichen Zusatz- und Konservierungsstoffen, natürliche Geschmacksintensität und gesunde Zutaten werden heute von jedem Produkt erwartet. Gleichzeitig bewegen sich die Verbraucherpräferenzen in zwei auseinanderdriftende Richtungen. So liegt einerseits der Marktanteil der Discounter stabil bei rund 40 Prozent. Andererseits steigt die Nachfrage nach hochwertigen Labels, die Lebensmittel als wesentlichen Aspekt einer qualitätsbewussten Lebensphilosophie positionieren und das Verständnis von Luxus und Lebensmittelinnovation neu definieren. Beide Bereiche des Marktes folgen unterschiedlichen Logiken und erfordern jeweils spezifische Geschäftsmodelle, Lieferketten und Produktionskonzepte, um sie trotz steigender Anforderungen in der Produktion erfolgreich und profitabel zu adressieren. Die Lebensmittelproduzenten müssen sich deshalb im Hinblick auf diese Entwicklung klar positionieren und sich aus dem mittleren Segment herausbewegen, der zunehmend unter Druck gerät.  

 

Unser ROI-EFESO Lösungsansatz

Nachhaltigkeit

+

Zwei parallele Trends führen zu einer immer größeren Relevanz der Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie. Zum einen das wachsende Verbraucherbewusstsein für soziale und ökologische Unbedenklichkeit der Produkte. Nicht nur Herkunftsnachweise der Produkte und Rohstoffe, sondern auch lückenlose Transparenz über Produktionsbedingungen und Regionalität werden zu kaufentscheidenden Kriterien. Gleichzeitig müssen Lebensmittelproduzenten einer zunehmend dynamischen und anspruchsvollen Regulatorik gerecht werden und komplexe nationale und internationale Normen erfüllen. Die Entwicklung einer integrierten Nachhaltigkeitsstrategie und ihre Umsetzung in Organisation, Prozesse, Forschung und Lieferkettenmanagement wird deshalb zu in den kommenden Jahren zu einer der zentralen Aufgaben für die Lebensmittelindustrie.

 

Unser ROI-EFESO Lösungsansatz

Multichannel

+

E-Commerce-Modelle gewinnt im Markt für Lebensmittel überdurchschnittlich schnell an Relevanz – zunehmend auch im schwierigen Bereich der Frischwaren mit kurzem Mindesthaltbarkeitsdatum. Die Vorteile, die ein bequemer Einkauf rund um die Uhr bietet, wiegen schwerer als feste Gewohnheiten – und fordert Hersteller, die bislang nur auf stationären Vertrieb gesetzt haben, zum Handeln auf. Zunehmende Offenheit gegenüber digitalen Einkaufsprozessen, demografischer Wandel und die Sicherung der Grundversorgung auf dem Land oder in der autofreien Großstadt treiben zusätzlich den Trend. Gleichzeitig bieten E-Commerce-Ansätze im Lebensmittelhandel auch völlig neue Möglichkeiten, um Lebensmittel durch vielfältige, individuelle Services zu ergänzen. Vor diesem Hintergrund werden der Aufbau und der effiziente Betrieb einer Multichannel-Architektur zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Dabei gilt es die wichtigsten Erfolgsfaktoren, Produkteigenschaften und Customer Journeys im stationären Handel (PoS) und im E-Commerce auszubalancieren und zum jeweiligen Kanal optimal passende Produkt-Service-Bündel zu definieren. Andererseits muss das Management der Liefer- und Produktionsketten an die spezifischen Anforderungen und die hohe Geschwindigkeit des Online-Handels angepasst und auf skalierbaren, sicheren und performanten technologischen Plattformen ausgerollt werden. Die Vielfalt und Ausdifferenzierung der Absatzwege zu organisieren und mit passenden Services zu verbinden, zählt deshalb in der Lebensmittelindustrie zu den wichtigsten Zukunftsaufgaben.

 

Unser ROI-EFESO Lösungsansatz

Individualisierung

+

In den kommenden Jahren werden Verbraucher zunehmend personalisierte und individuell auf die jeweilige Lebensführung und Gesundheitssituation zugeschnittene Lebensmittel erwarten. Die extreme Ausdifferenzierung der Produkte hin zu „Losgröße 1“ folgt dabei mehreren Richtungen. Packungsgröße, Lieferbedingungen, Verpackung, produktbegleitende Serviceangebote und selbst die Bestandteile der Lebensmittel lassen sich zunehmend individualisieren. Diese Entwicklung bietet einerseits zusätzliche Erlöspotenziale und eröffnet Optionen für die Weiterentwicklung bestehender und den Aufbau neuer Geschäftsmodelle. Gleichzeitig konfrontiert sie die Produzenten mit einer Komplexitätsexplosion, die auf unterschiedlichen Ebenen beherrscht werden muss: Von der Produkt- und Serviceentwicklung über die Absatz- und Betriebsplanung (S&OP) bis hin zur Gestaltung von Einkauf, Produktion, Logistik und IT.

 

Unser ROI-EFESO Lösungsansatz

Kunden